Neue Fachinfos werden zunächst hier eingestellt, später sind sie in der Rubrik “Fachinfos” zu finden. Die Fortbildungsinfos stehen weiter unten auf dieser Seite. Bitte beachten: Aktuelle Termine der Stammtische/AG der LAG FB sind in der Rubrik “Über uns”/”Stammtische” zu finden.

Foto: cg

.

LAG FB -Einladung zum diesjährigen Sommersymposium Fachberatung ein, diesmal zur Wirkung von Fachberatung am 09. (ab 18.30) und am 10. Juli 2024 (ganztags)

Die LAG FB lädt herzlich zum diesjährigen “Sommersymposium Fachberatung” in Kooperation mit dem SFBB ein: Kurs-Nr 3655/24, Info- und Vernetzungstreffen der LAG Kitafachberatung Berlin: “Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch zur Wirkung von Fachberatung und zum ersten Versuch einer Evaluation unserer Arbeit. (…) Wir wissen, dass die Anmeldung über das SFBB derzeit ein bisschen schwierig ist. Sollte es nicht funktionieren, bitte bei der Ansprechpartnerin in der Hauptverantwortung melden: Johanna.Dishur at sfbb.berlin-brandenburg.de Gern meldet Euch auch schon für den Vorabend an. Es wird ein wunderbarer informeller Austausch. Euer Vorstand” /Quelle: Info-Mails vom 23. Mai 2024

Programm: “Von der Interessenvertretung zum Verein” Am 09.07.2024 um 18.30 Uhr: Gemeinsames Abendessen mit anschließendem informellem Beisammensein “Cocktailplausch”; am 10.07.2024 von 9.00 – 16.30 Uhr: Thema: “Von der LAG zum Verein”, Open Fishbowl “Wir sind wirksam!”, nach dem Mittagessen: Dialog Camp “Wir experimentieren mit einer Evaluation von Fachberatung”. Die Anmeldung ist offiziell am 19.06.2024 abgelaufen, es ist jedoch möglich, auch spontan zu kommen, allerdings ohne Anspruch auf ein Mittagessen. (Veranstaltungsnummer 3655/24)

Foto: CG, Sommersymposium Fachberatung im SFBB, Dezember 2023

.

Fachtag der AG Fachberatung der BAG BEK in Kooperation mit ver.di “Professionalität durch Fachberatung gestalten” am 06. Septemer 2024 in Berlin – Anmeldung freigeschaltet

Für den bereits angekündigten Fachtag am 6. September in Berlin “Professionalität im System Kita durch Fachberatung gestalten20 Jahre Bildungspläne, Inklusion, Pandemie, Fachkräftemangel und nun?” kann man sich ab sofort anmelden. Die Veranstaltung findet von 9.30 – 16 Uhr in den Räumen der ver.di Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin statt. Der Fachtag wird von der AG Fachberatung der BAG BEK in Kooperation mit ver.di veranstaltet. Anmeldeschluss ist der 30.6.2024. Am Vorabend ist ein „Get Together“ geplant. Wer an diesem Teil der Veranstaltung teilnehmen und netzwerken möchte, ist gebeten dies in der Anmeldemaske anzugeben. Der Teilnahmebeitrag ist wie immer bei Veranstaltungen der BAG-BEK für Mitglieder der BAG-BEK reduziert. Eine gute Gelegenheit für die Mitgliedschaft als Einzelperson oder Institution, so denn selbige noch nicht vorliegt: Hier geht’s zur Mitgliedschaft Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen und einen interessanten und lebhaften Fachtag. /21.05.2024, Jule Marx für die AG Fachberatung Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V.

.

Anmeldung zum Bildungspolitisches Forum 2024 „Fachkräftemangel in der Bildung: Chancen und Perspektiven” freigeschaltet

Zu diesem Thema am 11. Oktober 2024 das Bildungspolitische Forum des Leibniz-Forschungsnetzwerks Bildungspotenziale in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) als Präsenzveranstaltung in der Baden-Württembergischen Landesvertretung in Berlin statt. Sollte eine Teilnahme vor Ort nicht möglich sein, ist eine Zuschaltung per Livestream (für ausgewählte Programmpunkte) möglich, für diesen ist KEINE Anmeldung notwendig. Die parallelen Foren werden nicht im Livestream übertragen und können exklusiv von Teilnehmenden vor Ort besucht werden. Bildungspolitisches Forum 2024: „Fachkräftemangel in der Bildung: Chancen und Perspektiven“ am Freitag, 11. Oktober 2024 | 09:30 bis ca. 16:30 Uhr Ort: Präsenzveranstaltung in der Landesvertretung Baden-Württemberg (Tiergartenstr. 15 in 10785 Berlin) inkl. Livestream.  Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es gibt nur begrenzte Plätze für die Veranstaltung, die Anmeldung ist daher verbindlich. Nähere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung unter http://www.leibniz-bildung.de/bpf24. Für Rückfragen: leibniz-bildungspotenziale at dipf.de.

.

“Kita Podcast für bedürfnisorientierte Pädagogik“ mit neuer Folge zur emotionalen Entwicklung und Förderung von Kindern

Seit dem 05. Mai 2024 ist im „Kita Podcast für bedürfnisorientierte Pädagogik“ von Lea Wedewardt die neue Folge „Im Gewühle der Gefühle“ mit Stella Valentien, Diplom-Pädagogin und Leiterin des Bereichs Fortbildung und Präventionsprogramme der Deutschen Liga für das Kind, abrufbar. Stella Valentien beantwortet im Podcast u.a. folgende Fragen: Welche Gefühle gibt es und wo liegt der Unterschied zu Emotionen? Wie entstehen Emotionen? Können wir Emotionen steuern? Was ist emotionale Kompetenz? Wie können Fachkräfte Kinder im sozial-emotionalen Bereich entwicklungsförderlich begleiten? Im Podcast wird darüber hinaus von den Bildungs- und Präventionsprogrammen der Deutschen Liga für das Kind berichtet, mit denen die sozial-emotionalen Kompetenzen von Kindern in pädagogischen Einrichtungen gestärkt werden können. Link: https://kita-podcast.podigee.io/96-96-im-gewuhle-der-gefuhle-mit-stella-valentien Quelle: Deutsche Liga für das Kind, NL Mai 2024

.

Fortbildungsangebote für Fachberatungen: “Welche Themen sind für Fachberatungen relevant und wichtig ?”-Bitte weiterhin teilnehmen an der Befragung

Die LAG FB möchte noch passgeneuere Fortbildungen explizit für Kita-Fachberatungen organisieren, die zusätzlich zu den geplanten Fachtagen stattfinden sollen. Um ein bedarfsgerechtes Angebot zu ermöglichen, bittet der Vorstand der LAG FB alle Fachberatungen an einer Befragung zu Anregungen und Wünschen für Fortbildungen speziell für Fachberatungen teilzunehmen. Zum einen für das Thema der Fachtagung Fachberatung im SFBB am 12.+13. Dezember 2024 – vielleicht finden wir so ein Thema, welches einen Großteil von uns Fachberater:innen interessiert. Zum anderen ist es der LAG ganz wichtig, welche Fortbildungsbedarfe Fachberatungen im Allgemeinen haben. Es sind lediglich 8 Fragen, bitte nehmt euch kurz Zeit für die Beantwortung, um ein bedarfsgerechtes Angebot an FB-FoBi zu unterstützen: https://forms.office.com/pages/responsepage.aspx?id=DQSIkWdsW0yxEjajBLZtrQAAAAAAAAAAAANAAWhCs4lUNkE3M09FWURJSlZGMjE0WEtNRUFJRUFRSC4u

.

LAG FB: Die letzten Schritte in Richtung eingetragener Verein

Nun hat eine neue Ära der LAG FB begonnen: Die Eintragung der LAG Kita-Fachberatung als eingetragener Verein. Dazu fand am Mittwoch, den 20. März 2024 die Gründungsveranstaltung online statt. Die anwesenden Mitglieder haben die Satzung verabschiedet und einen neuen Vorstand gewählt. In Kürze wird der neue Vorstand mehr Informationen veröffentlichen./cg21.03.2024.

.

Berliner LAG Kita-Fachberatung feierte im März 2024 ihr 5jähriges Jubiläum!

Liebe Mitglieder, liebe Unterstützer:innen, liebe Kooperationspartner:innen, die LAG Kita-Fachberatung wurde vor 5 Jahren, am 04. März 2019 als Interessengemeinschaft gegründet, noch ohne die Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Wir waren damit zu dieser Zeit ist bundesweit erste Landesarbeitsgemeinschaft von und für Fachberater:innen. Unsere Bilanz ist erfreulich, denn inzwischen sind ca. 90 Kita-Fachberatungen Mitglied der Interessengemeinschaft LAG FB, es finden regelmäßig Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen statt, immer wieder auch aktuelle AGs, wie kürzlich zur Entwurfsfassung des neuen BBP. Und nicht zuletzt ist die LAG FB Ansprechpartnerin für die Senatsbildungsverwaltung, das BeKi und andere Institutionen, wenn es um Fragen von Fachberatung in Kindertagesstätten geht und damit um die Qualitätsentwicklung. Wir bedanken uns bei allen, die unsere Arbeit begleiten und/oder unterstützen!/cg

Seit September 2023 hat die LAG FB ein eigenes Logo.

.

Fort- und Weiterbildungen sowie Veranstaltungshinweise

Foto: cg

SFBB- Fortbildungen 2024 nur noch per online-Anmeldungen

Das Fortbildungsangebot 2024 des Sozialpädagogischen Fortbildungsinstituts Berlin-Brandenburg (SFBB) ist im SFBB-WEBSHOP online, so dass man sich jetzt direkt zu den Seminaren anmelden kann. Die Anmeldung ist nur noch Online möglich. Hierzu wird ein eigener Account benötigt: Registrierung für den SFBB Webshop Startseite: www.sfbb.berlin-brandenburg.de Bitte nutzen Sie ab jetzt ausschließlich die Online-Anmeldung! Mehr Infos: hier Quelle: SFBB

Tipp: Bei der Suchfunktion das Stichwort “Fachberatung” eingeben, damit alles angezeigt wird, was sich entweder explizit oder u.a. an Fachberatungen als Zielgruppe richtet. So z.B. Fortbildungen im Bereich „Gesprächsgestaltung – moderieren, visualisieren und beraten“, sie sind über den jeweiligen Link oder über den Menüpunkt SUCHE mit Eingabe der Seminarnummer im Suchfeld „Kürzel“ zu finden. Von dort aus gelangt man dann direkt zum Seminar und zur Anmeldung./CG

Save the date für Dezember: Das SFBB plant wieder eine Fachtagung für Fachberatungen am 12.- 13. Dezember 2024 im SFBB; Veranstalter: SFBB mit Unterstützung des BeKi und der LAG. Sobald es weitere Infos gibt, werden sie hier eingestellt.

Juni 2024: SFBB – Praxisworkshop Trägerqualität: Ich bin dann mal weg! – Offboarding in der Organisation gestalten am 28. Juni 2024

Der Begriff Offboarding (auch Exit Management) beschreibt den professionellen Prozess des Ausscheidens von Mitarbeitenden. Scheiden Mitarbeiter/innen mit kritischem Unternehmenswissen aus – ohne dass dieses Know-how zugreifbar bleibt – kann das die Organisationsprozesse maßgeblich behindern. Folglich müssen Unternehmen das Wissen des in Kürze ausscheidenden Personals sichern, bevor die Mitarbeiter/in die Organisation verlässt. Ziel ist es, das kritische Wissen bei anhaltender Fluktuation zu bewahren und so aufzubereiten, dass es für alle verständlich und anwendbar ist. Dies gilt insbesondere für Organisationen der Kinder- und Jugendhilfe als wissensintensive Organisationen. Professionelles Offboarding schafft hierbei einen strukturierten und reibungslosen Prozess, der sowohl alle technischen, als auch emotionalen Prozesse berücksichtigt. Termin: 28.06.2024 (10-15 Uhr) Veranstaltungsnummer: 8164/24 oder direkt hier anmelden/Quelle: NL des Beki, 23.04.2024

SFBB-Fortbildungsauswahl für Juni -Juli:

26. Juni 202426.06.20248320/24BIG Fachtag Wege aus der Gewalt – Frauenschutz und Kinderschutz zusammen denkenJagdschloss GlienickeDetailsin den Seminarko
02. Juli 202402.07.20248260/24Mit Liberating Structures Beteiligung und Eigenverantwortung stärken – ModerationsmethodenseminarJagdschloss GlienickeDetails

in den Seminarko
04. Juli 202405.07.20248232/24Der TeamTag – einen zielführenden Rahmen für alle Beteiligten gestaltenJagdschloss GlienickeDetails

in den Seminarkorb
10. Juli 2024(Ankommen gerne bereits am 9.7. -gemeinsamer LAG-Abend) Symp. am 10.07.20243655/24Sommersymposium für die LAG der Kita-Fachberatung BerlinJagdschloss GlienickeDetails

in den Seminarkorb
12. Juli 202412.07.20248315/24Netzwerktreffen der insoweit erfahrenen Fachkräfte im Kinderschutz – 2. Treffen 2024Jagdschloss GlienickeDetails

in den Seminarkorb
Quellen sind jeweils die NL des SFBB bzw. die Website

Broschüren bzw. Anlagen, die das SFBB zum Herunterladen zur Verfügung stellt:

.

Juni: Fachtagasreihe online zur Gefährdungseinschätzung im Kinderschutz, nächster Termin 21.06.2024

Um einzuschätzen, ob das Wohl eines Kindes bzw. mehrerer Kinder gefährdet ist und – gemeinsam mit den Familien – einen Weg zu erarbeiten, wie Kinder nachhaltig geschützt werden können, sind hochkomplexe Aufgaben von Fachkräften der sozialen Arbeit, die existentielle Folgen für alle Beteiligten haben können. Daher ist es notwendig, sich der fachlichen Hintergründe zu vergewissern, um eine gute Basis für Wissen, Können und Haltung im Kinderschutz zu haben. Zu diesem Zweck startete das Netzwerk QE-WiPrax Qualitätsentwicklung in Wissenschaft und Praxis an der ASH-Berlin (Kooperationsnetzwerk des MA Kinderschutz – Dialogische Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen und im Kinderschutz ) 2019 eine Fachtagsreihe zum Thema Sozialpädagogische Gefährdungseinschätzung. Die bisherigen Inputs widmeten sich den Themen: Kindeswohlgefährdungen erkennen und helfen, Risikodiskurs im Kinderschutz, Haltung und Beteiligung, Gewalt in Familien, Der Kinderschutz im KJSG, Gruppenbezogene partizipative Ansätze in der Kinder- und Jugendhilfe, Beteiligung von Kindern bei der Gefährdungseinschätzung, Entscheidungen im Kinderschutz sowie Intergenerationale und intragenerationale Gewalt. Nun folgt die der 10. fachliche Input am Freitag, den 21. Juni 2024, 12:00-14:30 Uhr, online via Zoom Meeting App. Thema: Kultursensibler Kinderschutz. Referentinnen: Sharin Oziegbe & Sophia Löwe von JOLIBA Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V. . Anbei der Einladungsflyer mit den Infos zur Anmeldung (Teilnahme ist kostenlos). /NL 27.05.2024, Netzwerk QE-WiPrax (M.A. Kinderschutz)

.

Juli: Frühpädagogische Abende-Termine: 04. Juli


Die nächsten Vorträge finden am 04. Juli 2024 von 17.00 -18.45 Uhr zum Thema “Kinderrechtsbasierter Kinderschutz- Pädagogische Einrichtungen als sichere Orte für Kinder” mit Prof. Dr. Jörg Maywald von der FH Potsdam statt. Infos siehe Flyer oder Websites der Uni Leipzig und der ASH Berlin. Die Frühpädagogischen Abende richten sich an Studierende, Fachschüler*innen, pädagogische Fachkräfte, Fachberater*innen, Lehrende an Fachschulen und Unis sowie weitere Interessierte und sind kostenlos. Die Anmeldung zu diesem Vortrag erfolgt per Mail an werkstatt-fruehebildung at uni-leipzig.de  Alle Vorträge online über Zoom statt. Den Link zur Veranstaltung erhalten die Anmeldeten dann per Mail wenige Stunden vor Beginn./Quelle: Auszüge aus dem NL der ASH/Team der Frühpädagogsichen Abende, 12.04.2024.

.

ab Juli: Schulungen zur BeoKiz-Multiplikatorin (angestellt oder freiberuflich) starten

Die aktuell noch gültigen Instrumente der Qualifizierten Statuserhebung der Sprachentwicklung 4-jähriger Kinder in Kitas (QuaSta) und das Sprachlerntagebuch werden durch das BeoKiz-Verfahren mit der abgeschlossenen Schulung der Einrichtungen abgelöst. Mit Schreiben vom 23.04.2024 der Senatsbildungsverwaltung wurden die Kita-Träger über den Start der Implementierung des BeoKiz-Verfahrens in die Berliner KiTa-Landschaft informiert. Danach hat jede Kita im Land Berlin die Möglichkeit, sich zum BeoKiz-Verfahren schulen zu lassen. Die Anmeldung dazu ist ab sofort möglich. Die Umsetzung der BeoKiz-Schulungen erfolgt durch BeoKiz-Multiplikator:innen, die entsprechend ausgebildet und von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie anerkannt sind. Träger mit fünf oder mehr Einrichtungen haben die Möglichkeit, trägereigene BeoKiz-Multiplikator:innen auszubilden.  Die Schulungen starten im Juli 2024, 4 weitere Trermine sind in 2024 noch vorgesehen. Somit sind auch Fachberatungen angesprochen, sich entsprechend zu qualifizieren, um die trägereigenen Kitas fortzubilden. Daneben ist es möglich, als freiberufliche BeoKiz-Multiplikator:in tätig zu werden. Dann sollen BeoKiz-Qualifizierungen in ca. 5 Kitas pro Jahr der Implementierungsphase angeboten werden, Details dazufinden unter dem Link “Anmeldung zur Schulung/freiberufliche Tätigkeit”. Die BeoKiz-Schulung umfasst 2x 6 h sowie 3 h Reflexion ca. 6 Monate später. Für die Durchführung einer BeoKiz-Qualifizierung als freiberufliche:r Multiplikator:in soll eine Aufwandentschädigung in Höhe von 750,00 € (netto) gezahlt werden. Anmeldung zur Schulung: https://kitearo.de/MultiplikatorenSchulung/ Für Rückfragen steht das mit der Implementierung des BeoKiz-Verfahrens beauftragte KiTeAro-Institut zur Verfügung. Die Kontaktdaten siehe Schreiben:

.

Juli: Sommersymposium der LAG FB (mehr Infos siehe oben)

Im Jahr 2024 ist im Rahmen des Sommersymposiums eine Versammlung der LAG Kita-Fachberatung Berlin am 09. Juli abends und am 10. Juli 2024 ganztätgig im SFBB geplant. Anmeldungs-Nr. 3655/24 Ort: SFBB, Jagdschloss Glienicke; Inhalte: Von der Interssenvertretung zum Verein, Wirksamkeit von Fachberatung, Evaluation. Weitere Infos siehe oben.

.

September: Online-Praxis-Dialoge des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“

Praxis-Dialoge zu den Alltagsthemen der Partizipation: Dabei handelt es sich um ein dialogisches Format, in dem sich die Teilnehmenden gemeinsam über Alltagsthemen der frühen Demokratiebildung in Kitas mit Expert:innen aus der Praxis austauschen können. Die Veranstaltungen finden donnerstags von in der Regel von 17:00 -19:00 Uhr via Zoom statt. Nach einem fachlichen Input haben die TN die Möglichkeit, in einen gemeinsamen Austausch über die Partizipation in der pädagogischen Praxis zu gehen. Die Praxis-Dialoge gehören zum Informationsangebot „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“ – einem Projekt des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, gefördert vom BM für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Der Veranstaltungskalender ist hier zu finden: https://www.der-paritaetische.de/themen/soziale-arbeit/partizipation-und-demokratiebildung-in-der-kindertagesbetreuung/praxis-dialoge

  • 05.09.2024 SAVE THE DATE: Fachtagung des Projekts verfügbar
  • 10.09.2024 um 16:00 Uhr Einblicke „Kinderstube der Demokratie“ bald verfügbar

.

September: BAG BEK Fachberatung veranstaltet Fachtag für Fachberatungen in Berlin, Anmeldung freigeschaltet

Der bundesweite Zusammenschluss der Fachberatungen, die BAG BEK bereitet aktuell einen Fachtag vor, derzeitiger Arbeitstitel: „Professionalität im System Kita durch Fachberatung gestalten – 20 Jahre Bildungspläne, Inklusion, Pandemie, Fachkräftemangel und nun? Der Fachtag wird am 06.09.2024 in Kooperation mit ver.di in den Räumen von ver.di in Berlin stattfinden. Mehr Infos: siehe oben und in der Anlage /Quelle: Elke Alsago, AG Fachberatung Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V..

.

Oktober: jeweils zweitägige FoBi zur Partnerschaftsgewalt und die Auswirkungen auf Kinder

Fortbildung der Kinderschutzzentren:  Kinder sind sehr sensibel, auch für die Dynamiken in ihrem sozialen Umfeld. Gibt es Streit zwischen den Eltern oder erwachsenen Bezugspersonen, nehmen die beteiligten Kinder das immer wahr. Eine hohe Belastung, die mit Ängsten, Verzweiflung, Wut, Ohnmacht und Schuldgefühlen verbunden sein und die kindliche Entwicklung nachhaltig schädigen kann. Daher brauchen betroffene Kinder pädagogische Fachkräfte, denen sie sich mit ihren Erlebnissen und Gefühlen anvertrauen können. Die dafür erforderliche hohe Sensibilität und Handlungssicherheit erhalten Fachkräfte in der zweitägigen Fortbildung „Partnerschaftsgewalt und die Auswirkungen auf Kinder”. Inhalte: familiäre Dynamiken bei häuslicher Gewalt, Auswirkungen auf Kinder sowie Hilfestrukturen und -möglichkeiten für die betroffenen Familien. Online via Zoom am 22. 10.2024 + 29. 10.2024, Gesamtgebühr: 280 €.

.

November: Offene Herbst-Webinare und -Workshops der Liga für das Kind

Die Liga bietet am 5., 6. und 7. November wieder Online-Einführungsfortbildungen zur sozialemotionalen Förderung mit den Programmen START ab 2 und Kindergarten plus an. Die Programme unterstützen die Bildungs- und Präventionsarbeit in Kitas, Krippen und Kindertagespflegestellen. Für die Umsetzung der Impulse aus den Fortbildungen nutzen die Pädagog:innen die für die Programme eigens entwickelten Materialien. Die Fortbildungen und die dazugehörenden Materialien können über den Link 
https://fruehe-kindheit-online.de/?cat=c15_Fortbildungen-kindergarten-plus.html gebucht werden. Auch die Online-Live-Workshops: „kindgeRecht im Alltag von Kita, Krippe, Kindertagespflege“ sowie die Online-Live-Webinare der Serie „Kinder beteiligen – fördern – schützen“ laufen im Herbst wieder an. In den Veranstaltungen werden wichtige Schlüsselsituationen im Alltag der institutionellen Betreuung von Kindern und Aspekte eines entwicklungsförderlichen, kinderrechtsbasierten Ansatzes den Blick genommen. Die Webinar-Referent:innen gehören dem interdisziplinären Vorstand der Deutschen Liga für das Kind an. Die Workshops werden von erfahrenen Fortbildner:innen aus dem Dozent:innen-Pool der Liga umgesetzt.

Webinare, WS, Themen und Referenten:

  • Eltern für Kinderrechte begeistern. Kinderrechtsbasierte Erziehungs- und Bildungspartnerschaft (Prof. Dr. Jörg Maywald)
  • Hier fühl‘ ich mich wohl! Wohlbefinden von jungen Kindern erkennen und stärken (Prof. Dr. Susanne Viernickel)
  • Machtfragen im Kita-Alltag: wer bestimmt wirklich in Schlüsselsituationen? (Dörthe Scheffler)
  • Entwicklung der Selbstregulation und ihre Unterstützung durch pädagogische Fachkräfte (Prof. Dr. Jeannette Roos)
  • Gemeinsam stark für Kinder mit besonderem Förderbedarf. Am Kindeswohl orientierte Zusammenarbeit von Fachkräften, Eltern und Therapeuten (Dr. med. Thomas Fischbach)
  • Schwierige Kinder in schwierigen Situationen. Herausforderung Verhaltensauffälligkeit (Prof. Dr. Jörg Maywald)
  • Mit Feinfühligkeit und Responsivität: Schlüsselsituationen im Alltag kindgeRecht gestalten (Dörthe Scheffler)

Link: https://fruehe-kindheit-online.de/?cat=c17_Workshops-Workshop.html , Kontakt: info at kindergartenplus.de Quelle: Deutsche Liga für das Kind, 12.05.2024

.

Termine für Kita-Fachberater:innen beim BeKi

Das BeKi bietet fortlaufend verschiedene Veranstaltungsformate für pädagogische FK, Kita-Leiter:innen, aber eben auch für Kita-Fachberater:innen und Fortbildner:innen an. Mehr Informationen und Veranstaltungshinweise: https://beki-qualitaet.de/fortbildungen-und-veranstaltungen.

.

Dezember 2024: Das SFBB plant wieder eine Fachtagung für Fachberatungen

Das SFBB wieder eine Fachtagung für Fachberatungen anbieten. Geplanter Termin: 12.- 13. Dezember 2024. Ort: SFBB. Das Beki und die LAG haben diese jährlichen Fachtagungen bisher immer gemeinsam mit dem SFBB vorbereitet und die Themen abgestimmt.

.

Vorankündigung für 2025: Frühjahrstagung der AG fachberatung der BAG BEK e.V. im März 2025

Die AG Fachberatung der BAG-BEK e.V. hat den Termin für die Frühjahrstagung 2025 der AG Fachberatung der BAG-BEK e. V. fixiert. Die Frühjahrstagung 2025 findet am 13. – 14. März 2025 in Freiburg statt. Eine inhaltliche Planung, an der auch die AGs beteiligt sein werden, beginnt jetzt im Sommer 2024. /Quelle: InfoMail des Vorstands der BAG-BEK e. V., AG Fachberatung Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V. vom 13.06.2024

.

Vorankündigung für 2025: BeKi bildet zur Begleitung der internen Evaluation aus

Auch in 2025 sind zwei Weiterbildungen zum/ zur Multiplikator:in zur Begleitung interner Evaluation zum BBP geplant. Da die interne Evaluation zum BBP stattfindet, werden die Kurse ab 2025 das aktualisierte BBP mit seinen Neuerungen als Grundlage haben. Die zukünftigen Begleiter:innen interner Evaluationen werden im Verlauf der Weiterbildung folgende Kompetenzen erwerben: Vertiefende Kenntnis der Grundlagen und der pädagogisch-methodischen Aufgaben von Pädagog:innen im BBP, Kenntnis des Verfahrens und der Instrumente der internen Evaluation, Fähigkeit, Teams bei der internen Evaluation zu begleiten, Fähigkeit, die Möglichkeiten und Grenzen der Begleitung interner Evaluationen zu erkennen und den Teams aufzuzeigen, Kenntnis über geeignete Methoden zur Begleitung der internen Evaluation. Zielgruppe der Weiterbildung sind Fortbildner:innen, Kitaleiter:innen und Erzieher:innen, die Teams von Kitas bei der internen Evaluation zum BBP begleiten. Des Weiteren können Trägervertreter:innen von Kitas an dieser Weiterbildung teilnehmen, wenn sie einen pädagogischen Hintergrund haben. Kurs 35 startet Ende April, Kurs 36 im September 2025.

.

Das berlinweite, kostenfreie Angebot „Fokus Medienbildung – Fortbildung, Kompetenzförderung und Schlüsselqualifikationen für sozialpädagogische Fachkräfte in Berlin“ wurde auf Online-Fortbildungen umgestellt (Träger – die WeTeK Berlin gGmbH und BITS 21 im fjs e.V). Das FoBi-Programm richtet sich u.a. an sozialpädagogische Fachkräfte in Kitas und Familienzentren: https://www.fokus-medienbildung.de/122_Fruehkindliche_Bildung.htm

Termine der LAG FB

Foto: cg

2024 sind zwei Versammlungen der LAG Kita-Fachberatung Berlin geplant. Die erste wird eine die Gründungsversammlung als eingetragener Verein sein mit Vorstandswahl (fand online am 20. März 2024 statt). Die MV wird zusammen mit dem Fachberatungssymposium am 10. Juli 2024 im SFBB stattfinden. Anmeldung bis 13. Juni 2024 (Info siehe oben).

Die letzte Mitgliederversammlung der LAG Kita-Fachberatung Berlin fand im Rahmen eines Fachberatungssymposiums am 27. Juni 2023 im SFBB statt.

Informationen zu den vergangenen Mitgliederversammlungen eingestellt unter der Rubrik “Über uns” .

Die aktuellen Termine und Ansprechpartner:innen der AG/Stammtische der LAG FB sowie weitere Erläuterungen der LAG FB sind eingestellt unter der Rubrik “Über uns/Stammtische/AGs” sowie auf der Bullsheet-Seite: https://www.bullsheet.de/S/LAG_Fachberatung_Berlin_61EKSwes47T1