Aktuelles und Veranstaltungshinweise (FoBi/WeiBi siehe unten)

Bitte beachten: Aktuelle Termine der Stammtische/AG der LAG FB sind in der Rubrik “Über uns”->”Stammtische” zu finden.

Foto: cg

.

InfoMail der Senatsverbildungsverwaltung: Sehr geehrte Pädagoginnen und Pädagogen, sehr geehrte Damen und Herren, wir benötigen Ihre Mithilfe zur Weiterentwicklung der Qualität in Berliner Kindertageseinrichtungen. Im Land Berlin gibt es verschiedene Maßnahmen und Projekte, die zur Qualitätsentwicklung im KiTa-Bereich beitragen. Dazu gehören unter anderem die interne und externe Evaluation sowie das Projekt Konsultationskitas. Diese Maßnahmen werden kontinuierlich weiterentwickelt, um deren Wirksamkeit zu erhöhen. Hierfür haben wir in diesem Jahr eine unabhängige wissenschaftliche Begleitforschung im Land Berlin beauftragt. Für die Durchführung wurde im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung das KiTeAro Institut ausgewählt. Als wichtiger Teil dieser wissenschaftlichen Begleitforschung wurde ein Online-Fragebogen erstellt. Im Fokus dieses Fragebogens stehen die externe Evaluation, die Konsultationskitas sowie das Modellprojekt Fallwerkstätten. Wenn Sie im KiTa-Bereich in Berlin tätig sind – ob als pädagogische Fachkraft, Kita-Leitung, Fachberatung oder als Trägervertretung, dann laden wir Sie hiermit zur Mitwirkung ein. (…) Das Ausfüllen des Fragebogens wird etwa 30 – 45 min Zeit beanspruchen. Die Teilnahme ist freiwillig und anonym; es sind keine Rückschlüsse auf Sie oder auf die Einrichtung(en), in der Sie tätig sind, möglich. Den Link zum Fragebogen finden Sie hier: https://s2survey.net/externeEvaluation/ Durch Ihre Teilnahme an der wissenschaftlichen Begleitforschung leisten Sie einen wertvollen Beitrag für den Qualitätsentwicklungsprozess der Kindertagesstätten im Land Berlin. Bei Fragen, Anregungen oder Hinweisen melden Sie sich gerne unter: forschung@kitearo.de  Vielen Dank für Ihre Unterstützung! /Quelle: SenBJF, Ref. Frühkindliche Bildung vom 17.06.2024

2. InfoMail der Senatsbildungsverwaltung: Um den Bedarfen aus der Praxis nachzukommen, verlängern wir die Frist für die Teilnahme an der Online-Befragung bis zum 31.07.2024. Bitte beachten Sie, dass alle Personen, die im KiTa-Bereich tätig sind (pädagogische Fachkräfte, Kita-Leitungen, Fachberatungen und Trägervertretungen) an der Befragung einzeln teilnehmen können. Um die Teilnahme der pädagogischen Fachkräften zu erleichtern, haben wir einen Aushang vorbereitet. Dieser kann ausgedruckt und z.B. im Teamraum ausgelegt werden. Mit dem dort enthaltenen QR-Code gelangt man direkt zum Fragebogen. Selbstverständlich ist der Zugang zum Fragebogen auch weiterhin über den Link möglich (siehe unten).”/Quelle SenBJF, Ref. Frühkindliche Bildung vom 17.07.2024

Anbei der Aushang mit dem QR-Code:

.

In eigener Sache: Die LAG-Website ist seit 5 Jahren online!

Nachdem im März 2024 bereits die LAG FB fünf Jahre alt wurde, konnten wir nun den 5. “Geburtstag” der LAG-Website begehen. Sie ist vor fünf Jahren, am 07. Juli 2019, ans Netz gegangen! Seit dieser Zeit bemühen wir uns, Sie/Euch zeitnah über alles zu informieren, was für Kita-Fachberater:innen interessant sein könnte. Nach wie vor freuen wir uns auch über Informationsweiterleitungen (mit Quellenangabe) von Ihnen/Euch. Das Nutzungsverhalten zeigt, dass das Angebot gut angenommen wird (unten ein Auszug aus der Statistik vom 07.07.2024).

In eigener Sache: Die Website habe ich gemeinsam mit meinem Sohn erstellt und war seitdem mit Freude Administratorin. Die hohen User-Zahlen und die positiven Rückmeldungen haben mich sehr gefreut und waren für mich in den vergangenen fünf Jahren immer wieder Antrieb, doch “noch schnell was einzustellen”… Nun habe ich die Admin-Verantwortung abgegeben: Gabi Kelch und Dr. Antje Lichtenstein vom LAG-Vorstand werden diese Aufgabe zukünftig übernehmen. Ich möchte mich an dieser Stelle für Ihr/Euer Interesse an unserer Website herzlich bedanken und mich -auch aus der LAG insgesamt- verabschieden. Alles Gute der LAG FB und allen Fachberater:innen wünscht Claudia /16.07.2024

.

Neuer Masterstudiengang Kindheitspädagogik “Qualitätsentwicklung und Fachberatung” an der Fliedner- FH in Düsseldorf, digitaler Info-Abend am 27. August 2024

Wie kann ich mich mit dem Master Kindheitspädagogik für neue Aufgaben qualifizieren? Und wie lässt sich das Studium mit meiner Berufstätigkeit vereinbaren? Studiengangsleiterin Prof. Dr. Sonja Damen präsentiert den neuen, berufsbegleitenden Masterstudiengang und welche Voraussetzungen Bewerber:innen mitbringen sollten. Der digitale Infoabend für den Masterstudiengang Kindheitspädagogik – Qualitätsentwicklung und Fachberatung, findet am 27. August 2024 von 18 bis 20 Uhr statt. Nach Anmeldung gibt es den Zugangscode zum Online-Meeting. Fliedner Fachhochschule gemeinnützige GmbH, University of Applied Sciences, Geschwister-Aufricht-Straße 9, 40489 Düsseldorf, Kontakt Johanna Vogel 0211 409 3223 vogelj at fliedner-fachhochschule.de Weitere Infos: https://www.fliedner-fachhochschule.de/news-infos/veranstaltungen/?event_id=58845

.

Anmeldung weiterhin möglich: Fachtag der AG Fachberatung der BAG BEK in Kooperation mit ver.di “Professionalität im System Kita durch Fachberatung gestalten” am 06. September 2024 in Berlin

Am 6. September findet in Berlin der Fachtag “Professionalität im System Kita durch Fachberatung gestalten20 Jahre Bildungspläne, Inklusion, Pandemie, Fachkräftemangel und nun?” statt. Der Fachtag wird von der AG Fachberatung der BAG BEK in Kooperation mit ver.di veranstaltet. Auf diesem Fachtag wird diskutiert, wie die Professionalität der Fachberatung krisenfest gestaltet werden kann, um so auch die Fachkräfte in ihrer Professionalitätsentwicklung zu begleiten. Wie kann ein innerer Fachberatungskompass aussehen, der sich an den Kindern, ihren Bedürfnissen und einer gelingenden Pädagogik ausrichtet? Wie können Fachberatungen Kitas unterstützen, einen inneren Kompass zu entwickeln, um eigene Prioritäten zu setzen und nicht regelmäßig von neuen Themen und Aufgaben überrollt zu werden? Zudem wurde Frau Prof. Dr. Johanna Mierendorff von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg eingeladen, einen Vortrag über den Wandel von Kindheit und dem Aufwachsen in diversen Gesellschaften zu halten. Anschließend sollen diese Themen in der Diskussion vertieft und mit dem „Selbstverständnis von Fachberatung“ verknüpft werden. ACHTUNG: Die Anmeldung zum Fachtag am 06.09.2024 ist noch möglich – anders als in der Einladung geschrieben. HIER GEHT’S RICHTUNG ANMELDUNG /Quelle: InfoMail der BAG BEK vom 07.07.2024

.

Anmeldung freigeschaltet: Tagung “KiTa-Fachberatung als Schlüssel für ein komptentes System KiTa?” am 29. Novembar 2024

Am 29. November 2024 findet die Tagung “KiTa-Fachberatung als Schlüssel für ein kompetentes System KiTa?” in Koblenz statt. Die Tagung ist eine Kooperationsveranstaltung des IBEB und des nifbe. Anlass sind diese Publikationen der Institute: Fachberatung auf dem Weg zur Profession? Hrsg. vom nifbe im Herder-Verlag 2023, Praxishandbuch Kita-Fachberatung. Hrsg. vom IBEB im Beltz Verlag 2024 (im Erscheinen). Auf dem Fachtag stellt Dr.in Elke Alsago neben einer Bestandsaufnahme Perspektiven von Kita-Fachberater:innen vor. Das bisher wenig bearbeitete Thema der Selbstevaluation von Fachberatung wird anschließend von Prof.in Dr. Regina Remsperger-Kehm und Petra Beitzel aufgegriffen. Beide Vorträge werden im Anschluss gemeinsam diskutiert. Für die Teilnahme gibt es zwei Optionen: Präsenzteilnahme in Koblenz (40 €) und die halbtägige Onlineteilnahme (20 €). Eine Anmeldung ist für beide Optionen bis zum 4.11.2024 HIER möglich. Dort finden sich auch weitere Infos zu der Tagung. /Quelle: InfoMail der BAG BEK -AG FB vom 07.07.2024

.

Online-Infoveranstaltung im September zum Ablauf der BeoKiz – Implementiertungssphase

Zu Beginn des neuen KiTa-Jahres 2024/2025 ist der Start der Implementierungsphase des BeoKiz-Verfahrens geplant. Bis zum KiTa-Jahr 2027/2028 erhält jede Einrichtung der Kindertagesbetreuung im Land Berlin die Möglichkeit einer BeoKiz-Qualifizierung. Das KiTeAro-Institut für Bildung, Forschung und Entwicklung in der Pädagogik GmbH möchte über die Abläufe und Strukturen der BeoKiz-Implementierungsphase informieren und Fragen hierzu beantworten. Daher gibt es eine Online-Informationsveranstaltung zum Ablauf der BeoKiz-Implementierungsphase. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie werden Vertreter:innen des KiTeAro-Institut die organisatorischen Abläufe der Implementierungsphase vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. Datum: 11.09.2024 von 9:00-10:30 Uhr per Videokonferenztool „Zoom“. Registrierung über QR-Code erforderlich, siehe Anlage /Quelle: SenBJF-InfoMail vom 05.07.2024

.

Fachtagung am 05./06. September 2024 „Gemeinsam Wachsen. Auf dem Weg zu einer inklusiven und demokratischen Kindertagesbetreuung“

Seit 2017 engagieren sich die sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege und die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ mit dem gemeinsamen Projekt „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ für eine nachhaltige und strukturelle Verankerung von vielfaltssensibler Demokratiebildung in der frühkindlichen Bildung. Am 05./06. September 2024 werden ausgewählten Expert*innen aus Wissenschaft, Praxis und Politik die Erkenntnisse des Projekts vorstellen und Herausforderungen für die Demokratie in Deutschland im Kontext der Kindertagesbetreuung zu beleuchten auf der Fachtagung des Projekts „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“. Themen u.a.: Ungleichheiten beim Zugang zur frühkindlichen Bildung, die Rolle, die die frühe Demokratiebildung vor dem Hintergrund der zunehmenden gesellschaftlichen Spaltung einnimmt. Zudem soll der Blick auf die pädagogische Praxis gerichtet und sich über die zukünftige Gestaltung der Kindertagesbetreuung, insbesondere in Bezug auf Qualifizierungsfragen, ausgetauscht werden. Die Veranstaltung richtet sich an Kita-Fach- und Leitungskräfte, Vertreter*innen von Wohlfahrtsverbänden, Politik sowie an Multiplikator*innen und Fachberatungen in der Kindertagesbetreuung. Termin: am 05. September ab 11:30 Uhr bis 06. September 2024-13:30 Uhr, Ort: Diakonie Deutschland – EWDE | Caroline-Michaelis-Straße 1 | 10115 Berlin. Infos und Anmeldung: www.duvk.de/fachtagung2024. Anmeldeschluss: 31.07.2024, die Veranstaltung ist kostenlos. Rückfragen an: Koordinierungsstelle „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ Tel. (030) 400 40 237 oder per E-Mail demokratie-vielfalt at agj.de. /Quelle: AGJ-NL Nr 52 vom 15. Juni 2024

.

Anmeldung freigeschaltet: 1. gemeinsame Tagung der Berliner Fachberatungen und der Praxisberatungen aus Brandenburg

Am 18. und 19. November 2024 findet im Jagdschloss Glienicke die Vernetzungstagung der Kita-Fachberater*innen Berlin und Brandenburg statt mit dem Titel „Das Rad ist schon erfunden – schau doch mal beim Nachbarn“LFG und LAG verbünden sich.  Veranstalter ist das SFBB. Die Inhalte der Veranstaltung werden in Kürze vom Veranstalter bekanntgegeben. Eine Anmeldung ist bereits möglich unter der Nummer: 4699/24 beim SBFF. /Quelle: SFBB-Infomail vom 26.06.2024 von Johanna Dishur, Fortbildungsreferentin im Arbeitsfeld Kindertagesbetreuung und Frühe Bildung

.

Deutscher Kita-Preis 2024: Diese 16 Kitas und Bündnisse für frühe Bildung sind dabei

Insgesamt 520 Bewerbungen erreichten die Jury des Deutschen Kita-Preises 2024. Am 24.06.2024 hatten acht Kitas und acht lokale Bündnisse für frühe Bildung allen Grund zur Freude: Sie gehören zu den Finalist*innen des Deutschen Kita-Preises 2024. Eine vollständige Liste der Finalist*innen hier. Eine Fachjury wählt die Preisträger:innen aus, die schließlich am 28.11.2024 auf einer Preisverleihung bekanntgegeben werden. “Mit dem Deutschen Kita-Preis drücken wir unsere Wertschätzung für all jene Menschen aus, die sich in Kitas und Bündnissen für die frühe Bildung engagieren. Meine herzliche Gratulation an alle Finalist*innen! Sie sind herausragend, weil sie sich konsequent an den Bedürfnissen, Wünschen und Fähigkeiten der Kinder orientieren und ein Umfeld schaffen, in dem Kinder sich frei entfalten und voneinander lernen können. Ich bin dankbar, dass wir so viele wunderbare engagierte Kitas in unserem Land haben“, sagt Bundesfamilienministerin Lisa Paus. Anne Rolvering, Geschäftsführerin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, ergänzt: „Ich bin beeindruckt von den Finalist*innen des Deutschen Kita-Preises 2024. Wie sie ein förderliches Umfeld für die bestmögliche Entwicklung der Kinder schaffen und sich dabei aktuellen Herausforderungen stellen, ist beispielhaft und wegweisend. Frühkindliche Bildung legt das Fundament für lebenslanges Lernen und Teilhabe, alle tragen ganz individuell dazu bei. Wir gratulieren allen Einrichtungen und Teams zu diesem tollen Erfolg. In meinen Augen haben eigentlich alle Finalist*innen schon gewonnen.” /Quelle: NL BeKi, 25. Juni 2024 und Website Deutscher Kita-Preis

.

Anmeldung freigeschaltet zum Bildungspolitisches Forum 2024 „Fachkräftemangel in der Bildung: Chancen und Perspektiven”

Zu diesem Thema findet am 11. Oktober 2024 ein bildungspolitisches Forum des Leibniz-Forschungsnetzwerks Bildungspotenziale in Kooperation mit dem BM für Bildung und Forschung (BMBF) als Präsenzveranstaltung in der Baden-Württembergischen Landesvertretung in Berlin statt. Sollte eine Teilnahme vor Ort nicht möglich sein, ist eine Zuschaltung per Livestream (für ausgewählte Programmpunkte) möglich, für diesen ist KEINE Anmeldung notwendig. Die parallelen Foren werden nicht im Livestream übertragen und können exklusiv von Teilnehmenden vor Ort besucht werden. Bildungspolitisches Forum 2024: „Fachkräftemangel in der Bildung: Chancen und Perspektiven“ am Freitag, 11. Oktober 2024 | 09:30 bis ca. 16:30 Uhr Ort: Präsenzveranstaltung in der Landesvertretung Baden-Württemberg (Tiergartenstr. 15 in 10785 Berlin) inkl. Livestream.  Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es gibt nur begrenzte Plätze für die Veranstaltung, die Anmeldung für den Präsenzteil ist daher verbindlich. Nähere Informationen: http://www.leibniz-bildung.de/bpf24. Für Rückfragen: leibniz-bildungspotenziale at dipf.de./NL des Leibniz-Forschungsnetzwerks Bildungspotenziale 30.04.2024

.

“Kita-Podcast für bedürfnisorientierte Pädagogik“ mit neuer Folge zur emotionalen Entwicklung und Förderung von Kindern

Seit dem 05. Mai 2024 ist im „Kita Podcast für bedürfnisorientierte Pädagogik“ von Lea Wedewardt die neue Folge „Im Gewühle der Gefühle“ mit Stella Valentien, Diplom-Pädagogin und Leiterin des Bereichs Fortbildung und Präventionsprogramme der Deutschen Liga für das Kind, abrufbar. Stella Valentien beantwortet im Podcast u.a. folgende Fragen: Welche Gefühle gibt es und wo liegt der Unterschied zu Emotionen? Wie entstehen Emotionen? Können wir Emotionen steuern? Was ist emotionale Kompetenz? Wie können Fachkräfte Kinder im sozial-emotionalen Bereich entwicklungsförderlich begleiten? Im Podcast wird darüber hinaus von den Bildungs- und Präventionsprogrammen der Deutschen Liga für das Kind berichtet, mit denen die sozial-emotionalen Kompetenzen von Kindern in pädagogischen Einrichtungen gestärkt werden können. Link: https://kita-podcast.podigee.io/96-96-im-gewuhle-der-gefuhle-mit-stella-valentien Quelle: Deutsche Liga für das Kind, NL Mai 2024

.

Fortbildungsangebote für Fachberatungen: “Welche Themen sind für Fachberatungen relevant und wichtig ?”-Bitte weiterhin teilnehmen an der Befragung

Die LAG FB möchte noch passgeneuere Fortbildungen explizit für Kita-Fachberatungen organisieren, die zusätzlich zu den geplanten Fachtagen stattfinden sollen. Um ein bedarfsgerechtes Angebot zu ermöglichen, bittet der Vorstand der LAG FB alle Fachberatungen an einer Befragung zu Anregungen und Wünschen für Fortbildungen speziell für Fachberatungen teilzunehmen. Zum einen für das Thema der Fachtagung Fachberatung im SFBB am 12.+13. Dezember 2024 – vielleicht finden wir so ein Thema, welches einen Großteil von uns Fachberater:innen interessiert. Zum anderen ist es der LAG ganz wichtig, welche Fortbildungsbedarfe Fachberatungen im Allgemeinen haben. Es sind lediglich 8 Fragen, bitte nehmt euch kurz Zeit für die Beantwortung, um ein bedarfsgerechtes Angebot an FB-FoBi zu unterstützen: https://forms.office.com/pages/responsepage.aspx?id=DQSIkWdsW0yxEjajBLZtrQAAAAAAAAAAAANAAWhCs4lUNkE3M09FWURJSlZGMjE0WEtNRUFJRUFRSC4u

Foto: cg, Sommersymposium Fachberatung im SFBB, Dezember 2023

.

LAG FB: Wir sind (endlich) ein eingetragener Verein!

Nun hat eine neue Ära der LAG FB begonnen: Die Eintragung der Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Kita-Fachberatung als eingetragener Verein ist mit Schreiben des Amtsgerichts Charlottenburg vom 03.07.2024 besiegelt worden. In Kürze erhalten alle bisherigen Mitglieder der LAG FB (ohne Rechtsform) Mitgliedsanträge. Wir hoffen, Euch alle im Verein wieder zu treffen./gk 14.07.2024

.

Berliner LAG Kita-Fachberatung feierte im März 2024 ihr 5jähriges Jubiläum!

Liebe Mitglieder, liebe Unterstützer:innen, liebe Kooperationspartner:innen, die LAG Kita-Fachberatung wurde vor 5 Jahren, am 04. März 2019 als Interessengemeinschaft gegründet, damals noch ohne die Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Wir waren damit zu dieser Zeit ist bundesweit erste Landesarbeitsgemeinschaft von und für Fachberater:innen. Unsere Bilanz ist erfreulich, denn inzwischen sind ca. 90 Kita-Fachberatungen Mitglied der Interessengemeinschaft LAG FB, es finden regelmäßig Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen statt, immer wieder auch aktuelle AGs, wie kürzlich zur Entwurfsfassung des neuen BBP. Und nicht zuletzt ist die LAG FB Ansprechpartnerin für die Senatsbildungsverwaltung, das BeKi und andere Institutionen, wenn es um Fragen von Fachberatung in Kindertagesstätten geht und damit um die Qualitätsentwicklung. Wir bedanken uns bei allen, die unsere Arbeit begleiten und/oder unterstützen!/cg, 05. März 2024

.

Fort- und Weiterbildungen

Foto: cg

SFBB- Fortbildungen 2024 nur noch per online-Anmeldungen

Das Fortbildungsangebot 2024 des Sozialpädagogischen Fortbildungsinstituts Berlin-Brandenburg (SFBB) ist im SFBB-WEBSHOP online, so dass man sich jetzt direkt zu den Seminaren anmelden kann. Die Anmeldung ist nur noch online möglich. Hierzu wird ein eigener Account benötigt: Registrierung für den SFBB Webshop Startseite: www.sfbb.berlin-brandenburg.de Bitte nutzen Sie ab jetzt ausschließlich die Online-Anmeldung! Mehr Infos: hier Quelle: SFBB

Der Sommer ist da und das SFBB bietet weiterhin Seminare und Fachtagungen bis in die Ferienzeit hinein an. In wunderschöner Umgebung gibt es bei schönem Wetter die Möglichkeit, in der Mittagspause das Essen draußen auf dem Hof oder mit Blick auf das Wasser entspannt zu genießen. Eine Neuerung im SFBB war zu Jahresbeginn die digitale Anmeldung über den Webshop, bei dem noch einige Nacharbeiten notwendig waren. Diese sind nun erfolgt, so dass die digitale Anmeldung besser und einfacher geworden ist. Zusätzlich wurde für Probleme mit der Anmeldung ein Support eingerichtet, der zeitnah reagiert und Unterstützung anbietet. Bitte telefonisch unter: 030-48481-0 werktags von 08:00-12:00 Uhr melden, sowie über die E-Mail-Adresse: info@sfbb.berlin-brandenburg.de.

Ab Ende Juli beginnt eine vierwöchige Schließzeit, damit beginnt die Arbeit an dem neuen Fortbildungsprogramm für 2025. / Quelle: NL des SFBB vom 10.07.2024

Tipp: Bei der Suchfunktion das Stichwort “Fachberatung” eingeben, damit alles angezeigt wird, was sich entweder explizit oder u.a. an Fachberatungen als Zielgruppe richtet. So z.B. Fortbildungen im Bereich „Gesprächsgestaltung – moderieren, visualisieren und beraten“, sie sind über den jeweiligen Link oder über den Menüpunkt SUCHE mit Eingabe der Seminarnummer im Suchfeld „Kürzel“ zu finden. Von dort aus gelangt man direkt zum Seminar und zur Anmeldung./cg

Save the date für Dezember: Das SFBB plant wieder eine Fachtagung für Fachberatungen am 12.- 13. Dezember 2024 im SFBB; Veranstalter: SFBB mit Unterstützung des BeKi und der LAG. Sobald es weitere Infos gibt, werden sie hier eingestellt.

SFBB-Fortbildung im Juli (Vorauswahl cg):

24.07.202426.07.20248268/24Einführung: Facilitation – Gruppenprozesse begleitenJagdschloss GlienickeDetails
Quelle: Website SFBB

.

Ab Juli: Schulungen zur BeoKiz-Multiplikatorin (angestellt oder freiberuflich) starten

Die aktuell noch gültigen Instrumente der Qualifizierten Statuserhebung der Sprachentwicklung 4-jähriger Kinder in Kitas (QuaSta) und das Sprachlerntagebuch werden durch das BeoKiz-Verfahren mit der abgeschlossenen Schulung der Einrichtungen abgelöst. Mit Schreiben vom 23.04.2024 der Senatsbildungsverwaltung wurden die Kita-Träger über den Start der Implementierung des BeoKiz-Verfahrens in die Berliner KiTa-Landschaft informiert. Danach hat jede Kita im Land Berlin die Möglichkeit, sich zum BeoKiz-Verfahren schulen zu lassen. Die Anmeldung dazu ist ab sofort möglich. Die Umsetzung der BeoKiz-Schulungen erfolgt durch BeoKiz-Multiplikator:innen, die entsprechend ausgebildet und von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie anerkannt sind. Träger mit fünf oder mehr Einrichtungen haben die Möglichkeit, trägereigene BeoKiz-Multiplikator:innen auszubilden.  Die Schulungen starten im Juli 2024, 4 weitere Trermine sind in 2024 noch vorgesehen. Somit sind auch Fachberatungen angesprochen, sich entsprechend zu qualifizieren, um die trägereigenen Kitas fortzubilden. Daneben ist es möglich, als freiberufliche BeoKiz-Multiplikator:in tätig zu werden. Dann sollen BeoKiz-Qualifizierungen in ca. 5 Kitas pro Jahr der Implementierungsphase angeboten werden, Details dazufinden unter dem Link “Anmeldung zur Schulung/freiberufliche Tätigkeit”. Die BeoKiz-Schulung umfasst 2x 6 h sowie 3 h Reflexion ca. 6 Monate später. Für die Durchführung einer BeoKiz-Qualifizierung als freiberufliche:r Multiplikator:in soll eine Aufwandentschädigung in Höhe von 750,00 € (netto) gezahlt werden. Anmeldung zur Schulung: https://kitearo.de/MultiplikatorenSchulung/ Für Rückfragen steht das mit der Implementierung des BeoKiz-Verfahrens beauftragte KiTeAro-Institut zur Verfügung. Die Kontaktdaten siehe Schreiben:

Neben der Qualifizierung zur Multiplikatorin gibt es drei Kompaktseminare als Informationsveranstaltungen beim SFBB speziell für Kita-Fachberatungen zum BeoKiz-Verfahren im September, Oktober und Dezember 2024- weitere Informationen siehe unten.

.

SFBB-Fortbildungsauswahl August- September (Vorauswahl cg (LAG FB-Website-Admin bis 7/24): Was für Fachberatungen von Interesse sein könnte…)

22.08.202423.08.20246429/24Besser (miss)verstehen – kultursensible KommunikationJagdschloss GlienickeDetails
22.08.2024,
insgesamt 4 Tage bis…
…02.10.20244711/24Alltag von Kita-Fachberatungen und doch herausfordernd: Gespräche führen mit verschiedenen Akteuren/-innen im System der KindertagesbetreuungJagdschloss GlienickeDetails
28.08.202429.08.20244840/24Von der Last zur Lust! Konzeptionsentwicklung und Qualitätssicherung miteinander verbindenJagdschloss GlienickeDetails
02.09.202417.09.20246529/24Aufwachsen mit psychisch kranken ElternJagdschloss GlienickeDetails
2.09.202403.09.20248205/24Durch Klarheit und Authentizität die natürliche Autorität stärkenJagdschloss GlienickeDetails
02.09.202403.09.20244698a/24 4698b/24Tagung der Landesfachgruppe der Fachberatung BrandenburgJagdschloss GlienickeDetails
für unsere Kolleginnen/Kollegen aus Brandenburg
02.09.202424.09.20248216/24Online: Den Blick der Familien auf Lösungen richten – Grundlagen lösungsfokussierter GesprächsführungonlineDetails
04.09.20248188/24Qualitätssteuerung in der Kita (als Aufgabe von Trägervertretungen)Jagdschloss GlienickeDetails
04.09.202431.12.20258176/24Führen und Leiten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe – eine arbeitsfeldübergreifende, modulare QualifizierungJagdschloss GlienickeDetails
06.09.202429.11.20248220/24Neu: Online: Kreative Methoden für die Beratungsarbeit – eine digitale Praxiswerkstatt in 5 ModulenOnlineDeta
09.09.202410.09.20248210/24Methoden der kollegialen Beratung kennenlernen & ausprobierenJagdschloss GlienickeDetails
09.09.202410.09.20248173/24Teamkultur als Haltefaktor – Mitarbeiter/innenbindung gestaltenJagdschloss GlienickeDetails
12.09.20248400/24Fachtagung – Stark im Alltag: Resilienz und Salutogenese für Fachkräfte in der Kinder- und JugendhilfeJagdschloss GlienickeDetails
12.09.20248166/24Online-Fachgespräch: Vom Suchen und Finden digitaler Teamerfahrungen – Digital Leadership bei analogem MindsetJagdschloss GlienickeDetails
13.09.2024
(insgesamt 2 Tage)
22.11.20248172/24Praxisworkshop II: Inklusive Organisationsentwicklung – ein Impulsauftrag für Trägervertreter/innen und Führungskräfte in der Kinder- und JugendhilfeJagdschloss GlienickeDetails
14.09.202415.09.20246528/24Persönlichkeitsstörungen: erkennen, verstehen und sicher handhabenJagdschloss GlienickeDetails
17.09.2024
(insgesamt 7 Tage)
22.11.20248185/24Ressourcenorientierte Teamentwicklung für Leitungskräfte von Einrichtungen der Kinder- und JugendhilfeJagdschloss GlienickeDetails
18.09.202403.12.20244825/24Praxisanleitung, -begleitung & Mentoring am Lernort KitaJagdschloss GlienickeDetails
18.09.20246310/24Online: Kinder beteiligen und entlasten in hochstrittigen TrennungskonfliktenOnlineDetails
19.09.202420.09.20248424/24Raum für Trauer – Umgang mit Abschied und Verlust am ArbeitsplatzJagdschloss GlienickeDetails
23.09.202408.11.20244650/24Das Kita-Recht ist komplex! Eine Einführung für Kita-FachberatungenJagdschloss GlienickeDetails
24.09.202425.09.20242105/24Wi(e)der sprechen, aber wie?’ – Kommunikationstraining für ein demokratisches MiteinanderJagdschloss GlienickeDetails

Quelle: Website SFBB

Broschüren bzw. Anlagen, die das SFBB zum Herunterladen zur Verfügung stellt:

.

September, Oktober, Dezember: Informationsveranstaltungen zum BeoKiz-Verfahren beim SFBB

Im Zuge der begonnenen BeoKiz-Implementierung erreichten das Institut KiTeAro – Institut für Bildung, Forschung und Entwicklung in der Pädagogik vermehrt Nachfragen über Informationsmöglichkeiten zum BeoKiz-Verfahren außerhalb der BeoKiz-Multiplikator:innen-Ausbildung. Um diesem Wunsch nachzukommen sind in Kooperation mit dem SFBB drei (inhaltsgleiche) „BeoKiz-Kompakt-Seminare“ für Fachberater:innen im Herbst dieses Jahres geplant. Es fällt eine Verpflegungspauschale in Höhe von 10 Euro an, ansonsten ist die Teilnahme kostenlos.

Veranstaltung:BeoKiz-Kompakt-Seminare für Fachberater:innen  
Veranstaltungsort:SFBB, Königstr. 36B, 14109 Berlin  
Termine:30.09.2024 (Seminar-Nr.: 3233/24) 02.10.2024 (Seminar-Nr.: 3234/24) 13.12.2024 (Seminar-Nr.: 3236/24)  
Die Seminare sind ab sofort auf der Webseite des SFBB ausgeschrieben. Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich über das SFBB unter https://web.antragocloud.de/SFBB/prod/seminarportal_shop/Course/Search
September: Offen für alle Interessierten gibt es im September eine Online-Infoveranstaltung zum Ablauf der BeoKiz-Implementierungsphase

Zu Beginn des neuen KiTa-Jahres 2024/2025 ist der Start der Implementierungsphase des BeoKiz-Verfahrens geplant. Bis zum KiTa-Jahr 2027/2028 erhält jede Einrichtung der Kindertagesbetreuung im Land Berlin die Möglichkeit einer BeoKiz-Qualifizierung. Das KiTeAro-Institut für Bildung, Forschung und Entwicklung in der Pädagogik GmbH möchte über die Abläufe und Strukturen der BeoKiz-Implementierungsphase informieren und Fragen hierzu beantworten. Daher gibt es eine Online-Informationsveranstaltung zum Ablauf der BeoKiz-Implementierungsphase. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie werden Vertreter:innen des KiTeAro-Institut die organisatorischen Abläufe der Implementierungsphase vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. Datum: 11.09.2024 von 9:00-10:30 Uhr per Videokonferenztool „Zoom, Registrierung über QR-Code erforderlich, siehe Anlage /Quelle: SenBJF-InfoMail vom 05.07.2024

.

September: Online-Praxis-Dialoge des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“

Praxis-Dialoge zu den Alltagsthemen der Partizipation: Dabei handelt es sich um ein dialogisches Format, in dem sich die Teilnehmenden gemeinsam über Alltagsthemen der frühen Demokratiebildung in Kitas mit Expert:innen aus der Praxis austauschen können. Die Veranstaltungen finden donnerstags von in der Regel von 17:00 -19:00 Uhr via Zoom statt. Nach einem fachlichen Input haben die TN die Möglichkeit, in einen gemeinsamen Austausch über die Partizipation in der pädagogischen Praxis zu gehen. Die Praxis-Dialoge gehören zum Informationsangebot „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“ – einem Projekt des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Der Veranstaltungskalender ist hier zu finden: https://www.der-paritaetische.de/themen/soziale-arbeit/partizipation-und-demokratiebildung-in-der-kindertagesbetreuung/praxis-dialoge

  • 05.09.2024 SAVE THE DATE: Fachtagung des Projekts verfügbar
  • 10.09.2024 um 16:00 Uhr Einblicke „Kinderstube der Demokratie“ bald verfügbar

.

September: Fachtagung „Gemeinsam Wachsen-Auf dem Weg zu einer inklusiven und demokratischen Kindertagesbetreuung“

Seit 2017 engagieren sich die sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege und die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ mit dem gemeinsamen Projekt „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ für eine nachhaltige und strukturelle Verankerung von vielfaltssensibler Demokratiebildung in der frühkindlichen Bildung. Am 05./06. September 2024 werden ausgewählten Expert*innen aus Wissenschaft, Praxis und Politik die Erkenntnisse des Projekts vorstellen und die Herausforderungen für die Demokratie in Deutschland im Kontext der Kindertagesbetreuung zu beleuchten auf der Fachtagung des Projekts „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“. Diskutiert werden dabei u. a. Ungleichheiten beim Zugang zur frühkindlichen Bildung und die Rolle, die die frühe Demokratiebildung vor dem Hintergrund der zunehmenden gesellschaftlichen Spaltung einnimmt. Zudem soll der Blick auf die pädagogische Praxis gerichtet und sich über die zukünftige Gestaltung der Kindertagesbetreuung, insbesondere in Bezug auf Qualifizierungsfragen, ausgetauscht werden. Die Veranstaltung richtet sich an Kita-Fach- und Leitungskräfte, Vertreter*innen von Wohlfahrtsverbänden, Politik sowie an Multiplikator*innen und Fachberatungen in der Kindertagesbetreuung. Termin: am 5. September 2024 ab 11:30 Uhr bis 06. September 2024-13:30 Uhr, Ort: Diakonie Deutschland–EWDE | Caroline-Michaelis-Straße 1 | 10115 Berlin. Infos und Anmeldung: www.duvk.de/fachtagung2024. Rückfragen an: Koordinierungsstelle „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ Tel. (030) 400 40 237 oder per E-Mail demokratie-vielfalt at agj.de.

.

10.-16. September 2024: Konsultationstage zur pädagogischen Arbeit mit dem BBP 

Wie gestalten Kolleg:innen in anderen Kitas ihre Arbeit?“ „Zu welchen Themen würde ich mich gerne in der Praxis umsehen?“ „Welche Erfahrungen und Anregungen in der Arbeit mit dem BBP lassen sich auf unsere Arbeit übertagen?“ Solchen und anderen Fragen können Sie oder Kolleg:innen aus Ihrem Team in einer der 11 Konsultationskitas des Landes Berlin nachgehen. Neben einer individuellen Anfrage für Ihr Team oder einen Teil Ihres Teams bieten einige der Konsultationskitas auch einen gesonderten Termin für Kolleg:innen aus verschiedenen Kitas an. An diesen Konsultationstagen findet ein Austausch mit Gästen verschiedener Kitas und Träger zu einem der Schwerpunkte der Konsultationskita statt. Highlights sind der Fachaustausch zum Schwerpunkt, ein gemeinsamer Hausrundgang und Zeit, um über die konkrete pädagogische Arbeit mit den Kindern und als Team ins Gespräch zu kommen. Die Konsultationstage finden jeweils vormittags in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt über das SFBB. Pro Teilnehmenden wird eine Teilnahmegebühr von 5,-€ vom SFBB erhoben. Weitere Informationen auf der Projektwebseite (www.konsultationskitas.de) und der Webseite des SFBB:

Quelle: NL des BeKi 25. Juni 2024

.

September: BAG BEK Fachberatung veranstaltet Fachtag für Fachberatungen in Berlin, Anmeldung freigeschaltet

Der bundesweite Zusammenschluss der Fachberatungen, die BAG BEK bereitet aktuell einen Fachtag vor, derzeitiger Arbeitstitel: „Professionalität im System Kita durch Fachberatung gestalten – 20 Jahre Bildungspläne, Inklusion, Pandemie, Fachkräftemangel und nun? Der Fachtag wird am 06. September 2024 in Kooperation mit ver.di in den Räumen von ver.di in Berlin stattfinden. Mehr Infos: siehe oben und in der Anlage /Quelle: Elke Alsago, AG Fachberatung Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V..

.

Oktober: jeweils zweitägige FoBi zur Partnerschaftsgewalt und die Auswirkungen auf Kinder

Fortbildung der Kinderschutzzentren:  Kinder sind sehr sensibel, auch für die Dynamiken in ihrem sozialen Umfeld. Gibt es Streit zwischen den Eltern oder erwachsenen Bezugspersonen, nehmen die beteiligten Kinder das immer wahr. Eine hohe Belastung, die mit Ängsten, Verzweiflung, Wut, Ohnmacht und Schuldgefühlen verbunden sein und die kindliche Entwicklung nachhaltig schädigen kann. Daher brauchen betroffene Kinder pädagogische Fachkräfte, denen sie sich mit ihren Erlebnissen und Gefühlen anvertrauen können. Die dafür erforderliche hohe Sensibilität und Handlungssicherheit erhalten Fachkräfte in der zweitägigen Fortbildung „Partnerschaftsgewalt und die Auswirkungen auf Kinder”. Inhalte: familiäre Dynamiken bei häuslicher Gewalt, Auswirkungen auf Kinder sowie Hilfestrukturen und -möglichkeiten für die betroffenen Familien. Online via Zoom am 22.10.2024 + 29. 10.2024, Gesamtgebühr: 280 €.

.

November: 1. gemeinsame Tagung der Berliner Fachberatungen und der Praxisberatungen aus Brandenburg

Am 18. und 19. November 2024 findet im Jagdschloss Glienicke die Vernetzungstagung der Kita-Fachberater*innen Berlin und Brandenburg statt mit dem Titel „Das Rad ist schon erfunden – schau doch mal beim Nachbarn“LFG und LAG verbünden sich.  Veranstalter ist das SFBB. Die Inhalte der Veranstaltung werden in Kürze vom Veranstalter bekanntgegeben. Eine Anmeldung ist bereits möglich unter der Nummer: 4699/24 beim SBFF. Quelle: SFBB-Infomail vom 26.06.2024 von Johanna Dishur, Fortbildungsreferentin im Arbeitsfeld Kindertagesbetreuung und Frühe Bildung

.

November: BeKi-Workshop für ausgebildete Multiplikator:innen zur Begleitung interner Evaluation zum BBP

Seit 2018 werden zur Vertiefung und Auffrischung spezifischer Themen des BBP oder einzelner Schritte der internen Evaluation jährlich Workshops zu einem Jahresthema für ausgebildete Multiplikator:innen angeboten. Im Jahr 2024 findet ein dreitägiger Workshop statt: “Neuem begegnen – Die interne Evaluation in multiprofessionellen Teams begleiten” (2 Tage) und “Die BBP-Boxen in der Begleitung nutzen” (1 Tag); Wann: 11. bis 13. November 2024; Wo: BeKi (Erich-Steinfurth-Str. 7, 10243 Berlin) Kosten: 180 Euro für 3 Tage. In den WS wird es Impulsvorträge zu den BBP-Boxen und dem Konzept “Bausteine zur Begleitung interner Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm” geben und die Möglichkeit, sich vertieft mit den Materialien auseinanderzusetzen. Weitere Infos hierAnmeldung hier. /Quelle: NL BeKi vom 25. Juni 2024

.

November: Offene Herbst-Webinare und -Workshops der Deutschen Liga für das Kind

Die Liga bietet am 05., 06. und 07. November Online-Einführungsfortbildungen zur sozialemotionalen Förderung mit den Programmen START ab 2 und Kindergarten plus an. Die Programme unterstützen die Bildungs- und Präventionsarbeit in der Kindertagesbetreuung. Für die Umsetzung der Impulse aus den FoBi nutzen die Pädagog:innen die eigens entwickelten Materialien. Die FoBi und die Materialien können über den Link https://fruehe-kindheit-online.de/?cat=c15_Fortbildungen-kindergarten-plus.html gebucht werden. Auch die Online-Live-WS: „kindgeRecht im Alltag von Kita, Krippe, Kindertagespflege“ sowie die Online-Live-Webinare der Serie „Kinder beteiligen – fördern – schützen“ finden im Herbst statt. In den Veranstaltungen werden wichtige Schlüsselsituationen im Alltag der institutionellen Betreuung von Kindern und Aspekte eines entwicklungsförderlichen, kinderrechtsbasierten Ansatzes den Blick genommen. Die Webinar-Referent:innen gehören dem interdisziplinären Vorstand der Deutschen Liga für das Kind an. Die WS werden von erfahrenen Fortbildner:innen aus dem Dozent:innen-Pool der Liga umgesetzt. Webinare, WS, Themen und Referenten:

  • Eltern für Kinderrechte begeistern. Kinderrechtsbasierte Erziehungs- und Bildungspartnerschaft (Prof. Dr. Jörg Maywald)
  • Hier fühl‘ ich mich wohl! Wohlbefinden von jungen Kindern erkennen und stärken (Prof. Dr. Susanne Viernickel)
  • Machtfragen im Kita-Alltag: wer bestimmt wirklich in Schlüsselsituationen? (Dörthe Scheffler)
  • Entwicklung der Selbstregulation und ihre Unterstützung durch pädagogische Fachkräfte (Prof. Dr. Jeannette Roos)
  • Gemeinsam stark für Kinder mit besonderem Förderbedarf. Am Kindeswohl orientierte Zusammenarbeit von Fachkräften, Eltern und Therapeuten (Dr. med. Thomas Fischbach)
  • Schwierige Kinder in schwierigen Situationen. Herausforderung Verhaltensauffälligkeit (Prof. Dr. Jörg Maywald)
  • Mit Feinfühligkeit und Responsivität: Schlüsselsituationen im Alltag kindgeRecht gestalten (Dörthe Scheffler)

Link: https://fruehe-kindheit-online.de/?cat=c17_Workshops-Workshop.html , Kontakt: info at kindergartenplus.de Quelle: Deutsche Liga für das Kind, 12.05.2024

.

November: Tagung “KiTa-Fachberatung als Schlüssel für ein kompetentes System KiTa?”

Am 29. November 2024 findet die Tagung “KiTa-Fachberatung als Schlüssel für ein kompetentes System KiTa?” in Koblenz statt. Sie ist eine Kooperationsveranstaltung des IBEB und des nifbe. Anlass sind diese Publikationen der Institute: Fachberatung auf dem Weg zur Profession? Hrsg. vom nifbe im Herder-Verlag 2023, Praxishandbuch Kita-Fachberatung. Hrsg. vom IBEB im Beltz Verlag 2024 (im Erscheinen). Auf dem Fachtag stellt Dr.in Elke Alsago neben einer Bestandsaufnahme Perspektiven von Kita-Fachberater:innen vor. Das bisher wenig bearbeitete Thema der Selbstevaluation von Fachberatung wird anschließend von Prof.in Dr. Regina Remsperger-Kehm und Petra Beitzel aufgegriffen. Beide Vorträge werden im Anschluss diskutiert. Für die Teilnahme gibt es zwei Optionen: Präsenzteilnahme in Koblenz (40 €) und die halbtägige Onlineteilnahme (20 €). Anmeldung für beide Optionen bis zum 04.11.2024 sowie weitere Infos zur Tagung HIER. /Quelle InfoMail der BAG BEK -AG FB vom 07.07.2024

.

November: Fachkongress der Kinderschutzzentren: “Kinder im Konflikt der Eltern”

Trennungen und Scheidungen sind eine hohe emotionale Herausforderung, infolgedessen es nicht selten zu hochstrittigen Auseinandersetzungen kommt. Das hat Auswirkungen auf das ganze Familiensystem, insbesondere auch auf die Kinder. Sie geraten häufig aus dem Blick, werden im Streit vergessen oder instrumentalisiert. Die Arbeit mit hochstrittigen Eltern und ihren Kindern ist mit vielfältigen Anforderungen verbunden. Vor diesem Hintergrund geht es beim Fachkongress u. a. um folgende Fragestellungen: Welche Auswirkungen haben hochstrittige Trennungen auf Kinder? Welche besonderen Risiken für Säuglingen und Kleinkindern müssen beachtet werden? Welche interdisziplinären Kooperationen braucht es und wie kann eine Zusammenarbeit gelingen? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen dabei beachtet werden? Welche Beratungsansätze und -methoden gibt es für die Arbeit mit den Eltern? Welche Unterstützung brauchen betroffene Kinder und welche Angebote sind ihnen hilfreich? Wie können kindorientierte Umgangsregelungen aussehen? Der Fachkongress richtet sich bundesweit an alle Fachkräfte, die in ihrer beruflichen Praxis mit hochstrittigen Eltern zu tun haben. Dazu gehören Mitarbeiter*innen aus der Kinder- und Jugendhilfe, den Frühen Hilfen und der Justiz. Der hybriden Fachkongress am 28.-29. November 2024 Anmeldung und Infos unter: „Kinder im Konflikt der Eltern – Hochstrittigkeit und die Herausforderungen des Kinderschutzes“ .

.

Termine für Kita-Fachberater:innen beim BeKi

Das BeKi bietet fortlaufend verschiedene Veranstaltungsformate für pädagogische FK, Kita-Leiter:innen, aber eben auch für Kita-Fachberater:innen und Fortbildner:innen an. Mehr Informationen und Veranstaltungshinweise: https://beki-qualitaet.de/fortbildungen-und-veranstaltungen.

.

Dezember 2024: Das SFBB plant wieder eine Fachtagung für Fachberatungen

Das SFBB plant eine Fachtagung für Fachberatungen am 12.-13. Dezember 2024. Ort: SFBB. Das BeKi und die LAG haben diese jährlichen Fachtagungen bisher immer gemeinsam mit dem SFBB vorbereitet und die Themen abgestimmt.

.

Vorankündigungen für 2025

Februar 2025: Die Bildungsmesse Didacta findet in Stuttgart statt

Die Bildungsmesse Didacta findet in Stuttgart statt u.a. mit einem WS für Fachberater*innen. Termin: vom 11. – 15.02.2025, weitere Infos folgen

https://www.messe-stuttgart.de/didacta/didacta-2025-in-stuttgart

.

März 2025: Frühjahrstagung der AG Fachberatung der BAG BEK e.V.

Die AG Fachberatung der BAG-BEK e.V. hat den Termin für die Frühjahrstagung 2025 der AG Fachberatung der BAG-BEK e. V. fixiert. Die Frühjahrstagung 2025 findet am 13. – 14. März 2025 in Freiburg statt. Eine inhaltliche Planung, an der auch die AGs beteiligt sein werden, beginnt jetzt im Sommer 2024. /Quelle: InfoMail des Vorstands der BAG-BEK e. V., AG Fachberatung BAG Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V. vom 13.06.2024

.

April und September: Das BeKi bildet zur Multipilkator:in für die Begleitung der internen Evaluation aus

Auch in 2025 sind zwei Weiterbildungen zum/ zur Multiplikator:in zur Begleitung interner Evaluation zum BBP geplant. Da die interne Evaluation zum BBP stattfindet, werden die Kurse ab 2025 das aktualisierte BBP mit seinen Neuerungen als Grundlage haben. Die zukünftigen Begleiter:innen interner Evaluationen werden im Verlauf der Weiterbildung folgende Kompetenzen erwerben: Vertiefende Kenntnis der Grundlagen und der pädagogisch-methodischen Aufgaben von Pädagog:innen im BBP, Kenntnis des Verfahrens und der Instrumente der internen Evaluation, Fähigkeit, Teams bei der internen Evaluation zu begleiten, Fähigkeit, die Möglichkeiten und Grenzen der Begleitung interner Evaluationen zu erkennen und den Teams aufzuzeigen, Kenntnis über geeignete Methoden zur Begleitung der internen Evaluation. Zielgruppe der Weiterbildung sind Fortbildner:innen, Kitaleiter:innen und Erzieher:innen, die Teams von Kitas bei der internen Evaluation zum BBP begleiten. Des Weiteren können Trägervertreter:innen von Kitas an dieser Weiterbildung teilnehmen, wenn sie einen pädagogischen Hintergrund haben. Kurs 35 startet Ende April 2025, Kurs 36 im September 2025./Quelle NL des BeKi vom April 2024

Workshops für bereits ausgebildete Multiplikator:innen in 2025 zum neuen BBP, Workshop 1: 23. – 25.06.2025, Workshop 2: 16. – 18.07.2025, Workshop 3: 29.09. – 01.10.2025, Workshop 4: 15. – 17.12.2025 /Quelle: NL des BeKi vom 25. Juni 2024

.

Das berlinweite, kostenfreie Angebot „Fokus Medienbildung – Fortbildung, Kompetenzförderung und Schlüsselqualifikationen für sozialpädagogische Fachkräfte in Berlin“ wurde auf Online-Fortbildungen umgestellt (Träger – die WeTeK Berlin gGmbH und BITS 21 im fjs e.V). Das FoBi-Programm richtet sich u.a. an sozialpädagogische Fachkräfte in Kitas und Familienzentren: https://www.fokus-medienbildung.de/122_Fruehkindliche_Bildung.htm

Termine der LAG FB

Foto: cg

2024 haben zwei Versammlungen der LAG Kita-Fachberatung Berlin stattgefunden. Die erste war die Gründungsversammlung als eingetragener Verein, in der auch die Vorstandswahl stattfand (online am 20. März 2024). Die 11. MV fand schließlich im Rahmen des Fachberatungssymposium am 10. Juli 2024 im SFBB statt.

Save the Date: Das nächste Sommersymposium und 12. MV der LAG FB wird am 01.07.2025 stattfinden.

Informationen zu den vergangenen Mitgliederversammlungen eingestellt unter der Rubrik “Über uns” .

Die aktuellen Termine und Ansprechpartner:innen der AG/Stammtische der LAG FB sowie weitere Erläuterungen der LAG FB sind eingestellt unter der Rubrik “Über uns/Stammtische/AGs” sowie auf der Bullsheet-Seite: https://www.bullsheet.de/S/LAG_Fachberatung_Berlin_61EKSwes47T1

.